H2 – Hilfe mittel

Datum: 24. Oktober 2022 um 8:16
Alarmierungsart: DME
Dauer: 1 Stunde 17 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Bortkelter
Fahrzeuge: NU 19/1, NU 44-2, NU 74
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungsdienst, SAN 46


Einsatzbericht:

„Pkw droht Hang herunter zu stürzen, Person im Fahrzeug“, so lautete heute morgen kurz nach 9 Uhr die Einsatzmeldung für die Freiwillige Feuerwehr Nußloch sowie die Freiwillige Feuerwehr Sandhausen.

Beim Zurücksetzen aus der privaten Garageneinfahrt im Bortkelter war ein Pkw vom gepflasterten Weg abgekommen, von der Fahrbahn in die Böschung gerutscht und hatte schließlich mit einem Hinterrad den Bodenkontakt verloren.

Das manövrierunfähige Auto drohte die etwa 1,5 Meter hohe Böschung herunter zu rutschen. Im Auto befand sich zu diesem Zeitpunkt noch eine ältere Mitfahrerin auf dem Beifahrersitz, die sich nicht selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte, da der Ausstieg oberhalb der Böschung lag.

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen und rund 15 Einsatzkräften an und rettete als erstes die Person auf dem Beifahrersitz. Anschließend sicherte sie das Fahrzeug ab. Ein verständigter Bergungsdienst nahm den Pkw an den Haken und hob diesen aus seiner schwierigen Lage und zum Abtransport in die Werkstatt auf die Ladefläche. Da sich bei Ankunft an der Einsatzstelle nicht ganz so dramatisch darstellte als ursprünglich gemeldet, konnte die Feuerwehr Sandhausen den Einsatz noch auf der Anfahrt abbrechen.

Glück im Unglück: Es wurde bei dem morgendlichen Zwischenfall niemand verletzt, der vorsorglich mit alarmierte Rettungsdienst brauchte nicht einzugreifen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht einzuschätzen.