H1 – Unterstützung Rettungsdienst

Datum: 28. März 2020 um 7:15
Alarmierungsart: DME
Dauer: 57 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Heidelberger Straße
Fahrzeuge: NU 19/1, NU 33


Einsatzbericht:

Gegen 07:15 Uhr wurden wir zu einer Unterstützung für den Rettungsdienst in die Heidelberger Straße alarmiert. Dort lief eine Reanimation an einem Patienten und dieser musste über die Drehleiter aus dem zweiten Obergeschoss nach unten transportiert werden.

Die Aufmachung unserer Einsatzkräfte mag die Passanten etwas verunsichert haben, denn unser Mann im Drehleiterkorb war mit Schutzanzug und Atemmaske ausgestattet. Da aufgrund der Erstmeldung an der Einsatzstelle davon ausgegangen werden musste, dass der Patient mit Covid 19 infiziert sein soll, mussten die Schutzmaßnahmen entsprechend hoch durchgeführt werden. Erst im Laufe des Einsatzes konnte uns der Rettungsdienst eine erste Entwarnung geben. Somit waren die Schutzmaßmahmen für die Feuerwehr niedriger anzusetzen, was zu einem unterschiedlichen Auftreten der Einsatzkräfte geführt hat.

Nachdem der Patient durch den Notarzt für den Transport soweit transportfähig gemacht wurde, konnten wir den Patienten über die Drehleiter transportieren und der Besatzung des Rettungswagen übergeben. Nach der Reinigung unserer Ausrüstung war für uns der Einsatz beendet.