Feuerwehr sammelte mit halber Hundertschaft die Nußlocher Weihnachtsbäume ein

Wieder einmal war am vergangenen Wochenende die Feuerwehr Nußloch gefordert. Diesmal ging es um die Weihnachtsbäume in der Gemeinde, die abgeschmückt von ihren Besitzern an den Straßenrand gestellt worden waren und nun von der Feuerwehr eingesammelt und entsorgt wurden. Sechs LKW waren im Einsatz, teilweise von Nußlocher Firmen kostenlos bereitgestellt, und 50 Jugendliche, Frauen und Männer der Jugendfeuerwehr und der Einsatztruppe.

Bei kühlem, aber immerhin sonnigen Wetter fand die Aktion diesmal zwar unter etwas angenehmeren Bedingungen als in den Vorjahren statt, war aber dennoch für alle Beteiligten anstrengend und dauerte von neun Uhr morgens bis in den Nachmittag. Für Verpflegung war gesorgt, und so hielten alle durch und machten die Aktion zu einem guten Erfolg. Das zeigte sich auch beim Öffnen der mitgeführten Sammeldosen, die von den Baumbesitzern als Dankeschön für das Wegräumen gut gefüllt worden waren. Der Erlös der Aktion kommt wie in den letzten Jahren den Nußlochern Kindergärten, der Jugendfeuerwehr und den „Feuerdrachen“ zu Gute.

Text und Bild: Udo Lahm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.