Ausflug der Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Nußloch durch Heidelberger Stadtteile

Am 13. Oktober startete die Altersabteilung zu Ihrem Jahresausflug. Diesmal ging es durch verschiedene Stadtteile von Heidelberg, wobei hier besonders die „Neuen“ interessierten.

Um 14.00 Uhr starteten wir mit einem Bus der Firma Hoffmann aus Leimen/St. Ilgen. Als erstes besichtigten wir Boxberg und Emmertsgrund, die beide durch Ihre Aussicht und unterschiedlichen Bebauungen beeindruckend sind. Weiter ging es zum ehemaligen US-Hauptquartier, Campell-Baracks und Mark-Twain-Village. Man konnte den neuen Paradeplatz, den „Anderen Park“ und auch das neue Karlstorgebäude sehen. Auch hier gibt es zahlreiche beeindruckende, moderne Gebäude, die auch bei unserer nächsten Station zu sehen waren. Wir fuhren durch die Bahnstadt, den jüngsten Stadtteil von Heidelberg. Entspannend war dann die Fahrt am Neckar entlang nach Neckargemünd und über Ziegelhausen auf der anderen Neckarseite zurück. Bei herrlichem Wetter und bester Aussicht konnte man die schöne Altstadt von Heidelberg geniesen. Durch die Klinik- und Universitätsanlagen im Neuenheimer Feld ging es dann über Patrick-Henry-Village zurück nach Nußloch ins Feuerwehrhaus. Hier saßen wir noch einige schöne Stunden zusammen und genossen die von Gerhard Erles aufgetischten Speisen und Getränke.

In den Gesprächen hat man herausgehört, dass es sehr interessant war, die Stadtteile von Heidelberg mal anzuschauen und auch entsprechende Infos dazu zu erhalten.

Resümee: Es war für alle ein schöner und interessanter Tag.

(Reiseleitung R.K.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.