H1 – Hilfe klein

Martinshorn

Gegen 12:40 Uhr wurden wir zu einer Hilfeleistung in den Wilhelmsberg gerufen. Hier war bereits der Rettungsdienst gemeinsam mit einem Notarzt mit der Versorgung eines gestürzten Mountainbike-Fahrers beschäftigt. Dieser benötigte Hilfe für den Transport des Patienten aus dem Wald heraus zum Rettungswagen. Mit einer Feuerwehrfrau und sieben Feuerwehrmännern machten wir uns daher auf den Weg an die Einsatzstelle. Dort konnte […]

Weiterlesen

H1 – Amtshilfe Polizei

Martinshorn

Eine ältere Dame ist mit ihrem Rollator gestürzt und hat sich einen Fuß in ihrem Rollator eingeklemmt. Zur Befreiung der Dame aus der Lage und für die Versorgung durch den Rettungsdienst wurde die Feuerwehr Nußloch alarmiert. Der Fuß konnte dann allerdings durch den Rettungsdienst doch behutsam durch das Gestänge geführt werden, sodass für uns kein Einsatz erforderlich war.

Weiterlesen

H1 – Unterstützung Rettungsdienst

Martinshorn

Zur Unterstützung der Feuerwehr Sandhausen zum Transport einer Person für den Rettungsdienst aus dem oberen Stockwerk wurden die Feuerwehr Nußloch mit der Drehleiter alarmiert. Da die Drehleiter an dem entsprechenden Objekt nicht in Stellung gebracht werden konnte, wurde die Person mittels einer Schleifkorbtrage über das Treppenhaus nach unten getragen.

Weiterlesen

H1 – Verkehrsunfall

Unfall auf der B3, Ausfahrt „Nußloch / Walldorf“ heute Morgen im Berufsverkehr. PKW und Kleintransporter waren im Gegenverkehr kollidiert. Zum Glück nur zwei Leichtverletzte, keine eingeklemmte Personen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Weiterlesen

H1 – Auslaufende Betriebsstoffe

Die Kontrolle über seinen Pkw verlor am späten Samstagabend ein Autofahrer auf der Fahrt von Maisbach nach Nußloch, kurz nach dem Ortsausgang Maisbach. Das Fahrzeug schleuderte, kippte auf die Seite und wurde erheblich beschädigt. Die Feuerwehr Nußloch wurde zum Unfallort gerufen, um die Unfallstelle abzusichern und eine geringe Menge ausgelaufenen Betriebsstoff mit Bindemittel unschädlich zu machen. Außerdem stellten die Wehrleute […]

Weiterlesen
1 2 3 19